Englischkurs im Kindergarten

Trausdorfer Kindergartenkinder nahmen mit großer Freude an einem Englischkurs des BFI teil.

„Grundsätzlich sind wir zwar ein Erwachsenenbildungsinstitut, aber klar ist für uns auch, dass man nicht früh genug mit dem Lernen beginnen kann“, stellt BFI-Landesgeschäftsführer Peter Maier fest.

„Das war für uns einer der Gründe, im Herbst 2012 eine interessante und erfolgreiche Kooperation mit der Gemeinde Trausdorf zu starten. Mittlerweile haben etwa 60 Kinder an dieser Aktion teilgenommen.“

BFI-Servicecenterleiterin Ingrid Stützner: „Seit nunmehr als drei Jahren werden den Vorschulkindern auf spielerische Art die Grundkenntnisse in Englisch vermittelt. Der erste Kontakt mit der englischen Sprache geschieht auf natürliche Weise. Mit Spielen, Reimen, Liedern und Tänzen werden die Kinder mit der fremden Sprache vertraut gemacht. Dabei ist die angeborene Neugier und der natürliche Wissensdrang der Kinder die beste Motivation.“

24 Kinder - aufgeteilt auf zwei Gruppen, besuchten seit Oktober 2014 jeden Freitag für eine Stunde den BFI-Englischkurs.

Dieser interessante und spielerische Unterricht wurde von der BFI-Trainerin Jaqueline Stainer-Malesevic gestaltet.

Vor kurzem wurden den Kindern ihre „Urkunden“ überreicht.

Urkunden für die Trausdorfer Kindergartenkinder, die den Englischkurs besuchten

„Schade nur, dass an diesem Tag - aufgrund der Ferienzeit - leider nicht alle Kids dabei sein konnten“, sagt Kindergartenleiterin Ljuba Haselbauer.

Bgm. Viktor Hergovich ergänzt: „Wir wollen dieses erfolgreiche Projekt, welches von der Gemeinde Trausdorf finanziert wird, ab September mit den „größeren Kindern“ weiter fortsetzen.“

Zurück