Motorsägenkurs

Heizen mit Holz ist nicht nur umweltfreundlich und zeitgemäß, sondern auch eine vergleichsweise
günstige Heizform.

Daher erfreut sich das selber Produzieren und Schlägern von Scheitholz auch in Trausdorf wieder einer zunehmenden Beliebtheit.

Aber alljährlich ereignen sich bei Motorsägearbeiten österreichweit zahlreiche schwere Unfälle, oftmals mit tödlichen Folgen. Und die Statistik zeigt: die meisten verunfallten Personen hatten keine entsprechende Schulung, da sie nur
in der Freizeit zum Eigenbedarf Holzarbeiten durchführen.

Daher veranstaltet die Gemeinde Trausdorf gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Gesundes Dorf“ heuer erstmals einen Motorsägenkurs der Sozialversicherung der Bauern und der Landwirtschaftskammer.

Im angebotenen Kurs wird nicht nur die richtige Schnitttechnik und das sichere Arbeiten mit Motorsägen gezeigt, sondern auch die Wartung der Geräte erklärt.

Der Kurs findet am Samstag, den 10. November 2012 statt, Treffpunkt ist um 8 Uhr beim Feuerwehrhaus.

Teilnahmegebühr: € 30,--/pro Person, max. Teilnehmerzahl: 10 Personen

Der Kurs wird gemeinsam mit der Bgld. Landwirtschaftskammer durchgeführt.



Zurück