Sicheres Radfahren

28. März 2010 - Dem Thema "Sicheres Radfahren" war ein Aktionstag am Samstag, dem 27. März, gewidmet. Organisiert wurde der Aktionstag vom Arbeitskreis Gesundes Dorf und von der Gemeinde. Vor dem Trausdorfer Feuerwehrhaus ließen Kinder und Erwachsene ihre Fahrräder von Mitarbeitern des ÖAMTC auf ihre Verkehrstauglichkeit überprüfen. Kleine Reparaturen wurden gleich vor Ort durchgeführt. "Die meisten Fahrräder sind gut ausgerüstet und verkehrstauglich", lobte Gerald Rottensteiner vom ÖAMTC den Zustand der Drahtesel.

Vor dem Feuerwehrhaus wurden Fahrräder kontrolliert

Bild oben: Vor dem Feuerwehrhaus wurden Fahrräder kontrolliert.

Die Polizei codierte kostenlos Fahrräder, um sie besser gegen Diebstahl zu schützen. Die Trausdorfer Gewerkschaftsjugend servierte im Feuerwehrhaus eine gesunde Frühlingsjause, die Feuerwehr präsentierte ihre Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände.

Prämierung der Bilder der Volksschulkinder

Bild oben: Prämierung der Bilder der Volksschulkinder.

Spannend wurde es für die Volksschulkinder, als ihre Zeichnungen zum Thema "Sicheres Radfahren" prämiert wurden. Alle Bilder waren im Feuerwehrhaus zu besichtigen.

Zurück