Schlaue Augen sehen besser

27. September 2010 - Unter dem Motto „Schlaue Augen sehen besser – Teamwork zwischen Auge und Gehirn“ präsentierte Gesundheitslandesrat Dr. Peter Rezar im Trausdorfer Kindergarten eine gleichnamige DVD, die von Augenarzt Dr. Wilfried Obermayer, dem ärztlichen Leiter der Initiative „Besser sehen“, gemeinsam mit der Gesundheitsabteilung beim Amt der burgenländischen Landesregierung entwickelt wurde.

"Diese neue Aktion steht ganz im Zeichen der Früherkennung von Sehstörungen. Gerade bei Kleinstkindern, die am Beginn ihrer Sehentwicklung stehen, können viele Erkrankungen diese maßgeblich stören und so zu lebenslangen Sehstörungen führen. Es macht mich deshalb als Gesundheitslandesrat sehr stolz, dass im Burgenland wieder ein Österreichweit einzigartiges Vorsorgeprojekt gestartet werden konnte und dass das Burgenland - wie bei vielen anderen erfolgreichen Vorsorgemaßnahmen auch - ein Vorbild für ganz Österreich ist“, erklärte dazu Gesundheitslandesrat Dr. Peter Rezar.

Film hilft beim Aufspüren von Fehlsichtigkeiten

Kern der DVD ist ein (Kinder-)Film, der die Thematik rund um die Früherkennung von Sehstörungen aufgreift. Weiterführende Informationen zur allgemeinen Augenvorsorge für Kinder und Erwachsene finden sich ebenfalls in einer Menüauswahl. Hauptzielgruppe sind Eltern mit Kindern in der 3. Kindergartenstufe sowie der ersten Klasse Volksschule, aber auch alle Kindergärtner/innen und Lehrer/innen, für die im Rahmen dieser Aktion Hilfestellungen sowie Checklisten gegeben werden, wie sie beim „Aufspüren“ von Fehlsichtigkeiten helfen und das manchmal erforderliche Brillentragen positiv unterstützen können.

Als zusätzliche Motivation gibt es auch noch ein kleines Gewinnspiel rund um das Thema Auge. Die Kosten für die Auflage von 5.000 DVD’s wurden vom Land Burgenland und von den Sponsoren getragen.

Präsentation der DVD im Kindergarten

Magister Gerold Stagl (Wiener Städtische), Regierungsrat Wolfgang Kery (Landesschulrat), Franz Nechansky (Optikermeister), Landesrat Dr. Peter Rezar, Dr. Wilfried Obermayer und Bürgermeister Viktor Hergovich mit Kindern.
Bildquelle: Burgenländisches Landesmedienservice

Zurück