Mispel

Mispel

Lateinisch: Mespilus germanica

Burgenland-Kroatisch: Mušmula

Beschreibung:

Sommergrüner, nur wenig verzweigter Strauch oder kleiner Baum von 2-5 m Höhe.

Opis:

Listopadan, ne jako kitast grm ili stabalce od 2-5 m višine.

Früchte:

Graubraune apfelförmige Früchtchen, gesäumt von 5 langen Kelchzipfeln, 3-4 cm breit, mit 5 Steinkernen.

Sad:

Suropraunast jabučast droban sad, na vrhu sa čaškom s petimi nugli, 3-4 cm širok, s petimi košćicami.

Wissenswertes:

Die Echte Mispel ist eine Schmetterlingsfutterpflanze sowie ein Vogelschutz- und Nährgehölz. Sie dient auch zahlreichen Säugetierarten wie
Eichhörnchen, Siebenschläfer, Igel, Reh, Marder, Dachs und Wildschwein als Nahrungsquelle.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die jahrtausendalte Kulturpflanze durch attraktivere Obstarten verdrängt und geriet in Vergessenheit.
Sie wird aber zum Teil noch in Hecken und Eingrünungen von Siedlungen im ländlichen Raum verwendet.

Aus der Mispel können Marmelade,Kompott, Wein und Obstbrand hergestellt werden.

Spominka vridno:

Mušmula služi kot hrana i utočišće metuljem, pticam i mnogobrojnim sisavcem, kot npr. vivericam, surim puhom, ježom, srnam, kunam, jazlacem i
divljim svinjam. Kot kultiviranu raslinu ju je zaminilo privlačnije sadovno stabalje.

Sad ju moremo dijelom još najti u ograda ili kot dio ozelenjenja u seli. Sad mišmule se more predjelati u marmeladu, kompot, vino ili žgano.