100 Jahre Burgenland - kroatische Bevölkerung

2021 feiert das Burgenland sein 100-Jahr-Jubiläum.

Aus diesem Anlass werfen wir auch einen Blick auf die Geschichte der kroatischen Bevölkerung im Burgenland.

Auf dieser Seite haben wir einige spannende Dokumente und Ereignisse für interessierte Leser/innen zusammengetragen.

Die Tracht der burgenländischen Kroaten

Schmucke Trachten für Frauen Männer zeichneten die Kroaten des Burgenlandes stets aus. Rudolf A. Hrandek hat sich mit den Trachten näher beschäftigt.

Weiterlesen …

Kroatische Begriffe aus der Landwirtschaft

Die Trausdorferin Mag. Angelika Kornfeind sammelte Begriffe der kroatischen Ackerbau- und Weinbauterminologie im nördlichen Burgenland.

Weiterlesen …

Die kroatische Sprache

Welche Rolle spielt die Muttersprache in den burgenlandkroatischen Gemeinschaften? In Publikationen und Aufsätzen wird dieses spannende Thema von unterschiedlichen Seiten beleuchtet.

Weiterlesen …

Aufsätze der Burgenland-Kroaten/-Kroatinnen

In drei Sammelbänden wurden wissenschaftliche Arbeiten der burgenländischen Kroatinnen und Kroaten veröffentlicht

Weiterlesen …

Die Tamburizza

Der Klang der Tamburizza begleitet die burgenlandkroatische Volksgruppe. Was zeichnet dieses Instrument aus und wie entwickelten sich die Tamburizza-Orchester? Ein Bericht aus dem Jahr 1948 gibt Auskunft.

Weiterlesen …

Kroatische Weihnachtsbräuche

Über historische Weihnachtsbräuche berichtet ein Beitrag aus dem Jahr 1930.

Weiterlesen …

500 Jahre Kroaten im Burgenland

Die Verödung ganzer Landstriche im heutigen Burgenland war Anlass für die Ansiedlung kroatischer Familien. Die meisten Umsiedler kamen um 1533 in das Gebiet. Bald stellten die kroatischen Kolonisten fast ein Drittel der Bevölkerung.

Weiterlesen …