Für Ihre Gesundheit

Ärztliche Versorgung

Gemeindearzt Dr. Milan Kornfeind ist zu folgenden Zeiten in seiner Ordination in Trausdorf (DDr. Stefan Laszlo Platz 2) erreichbar:
Montag: 15 bis 17 Uhr
Dienstag: 8 bis 10 Uhr
Donnerstag: 8 bis 10 Uhr
Freitag: 15 bis 17 Uhr
Telefon: 02682 / 62838, 0664/326 34 80

In seiner Ordination in Oslip (Hauptstraße 7) ist Dr. Kornfeind zu folgenden Zeiten erreichbar:
Montag: 8 bis 10 Uhr
Dienstag: 15 bis 17 Uhr
Donnerstag: 15 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 10 Uhr
Telefon: 02684/2161

Der Ärzte-Notdienst ist unter der Telefonnummer 141 erreichbar.

Pflege und allgemeine Gesundheitsfragen

Die Gemeinde ist die erste und kompetente Ansprechstelle, wenn es um Fragen der Betreuung pflegebedürftiger Menschen geht. Auch bei allgemeinen gesundheitlichen Anliegen kontaktieren Sie bitte die Mitarbeiterinnen der Gemeinde.

Um den Alltag pflegebedürftiger Menschen zu erleichtern, stehen in der Gemeinde ein Krankenhausbett und ein Rollstuhl zur Verfügung. Diese Hilfsmittel können bei Bedarf für kranke und pflegebedürftige Menschen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Nähere Informationen erhalten Sie im Gemeindeamt.

Krankenhaus und Rettung

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt (Esterhazystraße 26) ist unter der Telefonnummer 02682/601-0 erreichbar.

Rettung: Telefon 144

Apotheken

In Eisenstadt:
Marien-Apotheke (Hauptstraße 56, Tel.: 02682/63870)
Salvator-Apotheke (Hauptstraße 4, Tel.: 02682/62654)
Zum Granatapfel der Barmherzigen Brüder (Esterhazystraße 26, Tel.: 02682/62178

In Siegendorf:
Burgenland-Apotheke (Rathausplatz 6, 02687/8277)

In Rust:
St. Hubertus (Oggauer Straße 22, 02685/259)

Gesundes Dorf

Informationen vom Gesundheitsportal GESUNDheit.gv.at

Bewegung

Bewegung

Bewegung bedeutet Lebensqualität. Bei den meisten Menschen ist die stärkste Motivation, um körperlich aktiv zu sein, die Freude an der Bewegung selbst. Egal ob Spazierengehen in der Natur, Gartenarbeit oder Sport – jeder Mensch hat eine Tätigkeit, die besonders viel Spaß macht. Bewegung hilft, das Leben zu genießen. Wenn Ihre Energiebilanz dank körperlicher Aktivität ausgeglichen ist, können Sie sich Ihre Mahlzeiten richtig schmecken lassen. Viele Menschen sind auch körperlich aktiv, um fit zu sein und sich wohlzufühlen.


Ernährung

Ernährung

Ernährung ist bereits von vor der Geburt an ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Als Teil des Alltags sind Essen & Trinken geprägt von vielen sozialen und psychischen Faktoren. Die Nahrung versorgt den Körper mit vielen unentbehrlichen Substanzen, die zur Aufrechterhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden erforderlich sind. Ausgewogene Ernährung – Grundpfeiler für ein gesundes Leben . . .


Stress & Erholung

Stress und Erholung

Stress ist ein natürlicher Bestandteil des Lebens – zu viel davon macht aber krank. Auch wie Stress verarbeitet wird, spielt eine große Rolle. Regelmäßige Erholung wirkt Stress entgegen und macht wieder ausgeglichener. Wachsende Anforderungen im Berufsleben und Doppelbelastungen führen oft zu andauernden Stresssituationen, die der Gesundheit schaden können. Work-Life-Balance ist deshalb mehr als nur ein Trend, sondern der Weg zu einem gelasseneren Leben.


Rauchstopp

Nikotin

Jede/jeder vierte Österreicherinnen/Österreicher über 15 Jahre greift täglich zur Zigarette. Besonders hoch ist der Anteil jugendlicher Raucherinnen und Raucher. Bei vielen Menschen ist das Verlangen bereits zur Sucht geworden. Der Zug an der Zigarette erfolgt aus unterschiedlichen Motiven – wegen der kurzzeitig anregenden Wirkungen, weil man „cool“ sein möchte oder soziale Bedürfnisse befriedigen will. Schäden für die eigene Gesundheit und die der Mitmenschen werden dabei in den Hintergrund gerückt, obwohl sie wissenschaftlich eindeutig nachgewiesen sind. Je früher Betroffene ihre Sucht in den Griff bekommen und mit dem Rauchen aufhören, desto besser für ihre Gesundheit . . .


Impfungen

Impfungen

Impfungen gehören zu den wirksamsten vorbeugenden Maßnahmen der Medizin. Sie schützen vor schweren Infektionskrankheiten, die sogar tödlich verlaufen können. Vorrangiges Ziel ist es, Menschen vor lebensbedrohlichen Erkrankungen zu schützen. Darüber hinaus sollen Infektionskrankheiten regional und in weiterer Folge auch weltweit ausgerottet werden. Das ist nur dann erreichbar, wenn möglichst viele Menschen gegen bestimmte Krankheitserreger geimpft sind . . .

Kostenfreies Impfprogramm in Österreich

Das kostenfreie Impfprogramm wurde vor fast 20 Jahren von der damaligen Bundesministerin Lore ...

Wie schützen Impfungen

Die vorrangige Aufgabe des menschlichen Immunsystems besteht darin, Krankheitserreger abzuwehren. ...

Impfungen im Überblick

Infektionskrankheiten zählen weltweit zu den häufigsten Erkrankungs- und Todesursachen. Infektionen ...

Die verschiedenen Arten von Impfstoffen

Ein Impfstoff ist ein biologisch oder gentechnisch hergestelltes Arzneimittel, das aus abgetöteten ...

Nebenwirkungen von Impfungen

Die heutigen Impfstoffe werden vor ihrer Zulassung nach strengen Vorschriften geprüft. Sie haben ...

Zulassung & Aufbewahrung von Impfstoffen

Impfstoffe unterliegen in Österreich den Bestimmungen des Arzneimittelgesetzes und werden – wie ...

Impfungen für Säuglinge und Kleinkinder

Impfungen sind die wirksamste Maßnahme, um Infektionskrankheiten vorzubeugen. Der Impfkalender für ...

Impfungen für Schulkinder

In Österreich gibt das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF) gemeinsam mit Expertinnen ...

Impfungen für Erwachsene

Mit dem Alter nimmt die Fähigkeit des Immunsystems wieder ab, sich gegen Infektionen zu schützen. ...

Reiseimpfungen

Viele Infektionskrankheiten, die in Österreich nur noch selten vorkommen, sind in anderen Ländern ...

Impfungen für Kinder – eine Entscheidungshilfe

Täglich kommen wir mit einer Vielzahl von Bakterien und Viren in Berührung. Die meisten ...

Impfungen für spezielle Zielgruppen

Impfungen spielen eine wichtige Rolle beim Schutz von Personengruppen, die durch ihren Beruf, duch ...

Masern & Impfen

Masern gehören zu den ansteckendsten Krankheiten und kommen weltweit vor. Eine hohe ...


Vorsorgeuntersuchung

Vorsorgeuntersuchung

Die Vorsorgeuntersuchung bietet allen Personen ab dem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Österreich einmal pro Jahr ein umfangreiches Untersuchungsprogramm. Dieser Gesundheitscheck bringt persönliche Vorteile: Ergeben die medizinischen Untersuchungen erste Hinweise für eine Erkrankung, dann wurde Zeit gewonnen, um gegenzusteuern. Ein individuelles Beratungsgespräch mit der Ärztin/dem Arzt soll über einen gesundheitsfördernden Lebensstil aufklären und Unterstützung bei Veränderungsbedarf bieten . . .


Schwangerschaft

Schwangerschaft

Neun außergewöhnliche Monate von der Befruchtung der Zelle bis zur Geburt des Kindes! Hier erfahren Sie, was im Körper einer schwangeren Frau geschieht, wenn ein Embryo heranwächst. Außerdem erhalten Sie Informationen darüber, welche Gesundheitsleistungen Ihnen zur Verfügung stehen, damit Ihre Schwangerschaft sicher verläuft. Und wo Sie als werdende Mutter bzw. werdender Vater bei Fragen Beratung und Hilfe finden können.


Geburt

Geburt

Neun Monate (40 Wochen, 280 Tage) lang hat sich Ihr Organismus auf das große Ereignis „Geburt“ vorbereitet – nun ist es so weit! Erfahren Sie hier, was bei der Geburt mit Ihrem Körper geschieht und welche Phasen Sie und Ihr Baby, bis es das „Licht der Welt“ erblickt, zu bewältigen haben. Von den Wehen bis zum ersten Hautkontakt mit Ihrem Kind – eine Vielzahl an Gesundheitsleistungen trägt dazu bei, dass Ihre Geburt möglichst sicher abläuft.


Lebenswelt Kindergarten

Kindergarten

Ob ausgewogene Ernährung, Spaß an Bewegung und vieles mehr. Spielerisch im Kindergarten lernen, was dem Körper gut tut. Der Kindergarten kann gesundes Aufwachsen von Mädchen und Buben wesentlich beeinflussen und ihr Verhalten prägen . . .


Lebenswelt Schule

Schule

Viele verschiedene Faktoren beeinflussen den „Lebens- und Arbeitsraum Schule“. Ob gesunde Jause, ausreichende Bewegungsmöglichkeiten, gutes Arbeitsklima des Lehrerteams, der Umgang mit Stress oder spezielle Rahmenbedingungen des Systems: Unterschiedliche Maßnahmen sind oftmals notwendig um das psychische, körperliche und soziale Wohlbefinden aller zu unterstützen . . .


Gesund im Alter

Gesund im Alter

Die Tatsache, älter zu werden, begleitet uns von Geburt an das ganze Leben lang. Das Alter ist für viele Menschen ein eigener Lebensabschnitt, der auch mit zahlreichen geistigen und körperlichen Veränderungen verbunden ist. So bringt der Ausstieg aus dem Berufsleben Umstellungen mit sich, auch der Körper ist nicht mehr so leistungsfähig wie früher. Andererseits bietet gerade das Alter neuen Chancen . . . 


Gesunde Rezepte

Wenn Sie auf den Link klicken, öffnet sich eine PDF-Datei mit dem Rezept. Wollen Sie selbst ein gesundes Rezept auf www.trausdorf-wulka.at veröffentlichen? Dann schicken Sie es per E-Mail an office@schreiberei.co.at oder per Post an die Gemeinde Trausdorf, DDr. Stefan Laszlo Platz 3, 7061 Trausdorf, oder Sie bringen es persönlich zur Gemeinde.

Snacks

Suppen

Hauptmahlzeiten

Süßes

Tipps für Ihre Gesundheit