Felsenbirne

Felsenbirne

Lateinisch: Amelanchier lamarckii

Burgenland-Kroatisch: Rušvica ili kozlja jabučica

Beschreibung: Großer Strauch oder bis 10 m hoher mehrstämmiger Baum; Krone ausgebreitet bis trichterförmig, im Alter 5 - 8 m breit; junge Triebe seidig behaart.

Opis:

Velik grm ili do 10 m visoko stablo s već deblov; koruna raširena, većputi u obliku trehtura, u starosti 5-8 m široka; mladice su obrašćene svilnimi vlasići.

Früchte:

Bis 1 cm dick, purpurrot bis blauschwarz; Kelchblätter aufrecht.

Sad:

Sad je do 1 cm debeo, purpurnočrljen do plavočrn; listići čaške stoju ravno.

Wissenswertes:

Die Felsenbirne ist extrem frosthart, stadtklimaresistent, windfest und gut verpflanzbar.

Sie weiß sowohl im Frühjahr durch das Blütenmeer als auch im Herbst durch das feuerrote Laub zu überzeugen. Schöner Solitärbaum.

Spominka vridno:

Rušvica dobro podnaša ekstremno niske temperature, varošku klimu i vjetar.

Dopada se na protuliće svojim bujnim cvijetom, a na jesen svojim rumenim lišćem.